Umgang mit trauernden Eltern

Fortbildung für Hebammen, Ärzte und Pflegepersonal zu Stiller Geburt und Fehlgeburt

Im Umgang mit trauernden Eltern gibt es keine Pauschalanleitung, denn so individuell wie jeder Mensch eben ist, so individuell ist auch die Trauerbewältigung. Und doch gibt es einige Punkte, die im Umgang mit trauernden Sterneneltern wichtig sind und sicher ist: je besser die Eltern von Anfang an begleitet und betreut werden, desto weniger Steine liegen auf ihrem Trauerweg. Deshalb ist es uns ein großes Anliegen, unser Wissen und unsere Erfahrungen im Umgang mit Sterneneltern auch in Fachkreisen weiter zu verbreiten und eine respektvolle Haltung und Verständnis für die Sterneneltern zu vermitteln. 

In unseren Schulungen zu Fehlgeburt und Stiller Geburt wollen wir aktuelles Wissen zur rechtlichen Fragen vermitteln, Berührungsängste abbauen, das Thema auch aus Sicht der Sterneneltern beleuchten und ganz offen alle Fragen beantworten, die im Raum stehen. Es ist natürlich auch Zeit für einen Erfahrungsaustausch, denn auch dadurch entstehen wieder neue Impulse, die für die Arbeit wertvoll sein können. Sie können uns als Referentinnen für eine Hebammenschulung in Ihrer Klinik anfragen, aber auch sehr gern für eine Stations-übergreifende Fortbildung, die auch Ärtz*innen, Pflegepersonal auf gynäkologischen Stationen und Seelsorger*innen anspricht.

 

 

Feedback aus unseren Fortbildungen:

"Danke, dass Sie uns dieses schwere Thema auf eine so leichte Art nahegebracht haben."  (Feedback nach Kurzschulung bei ProFamilia)

 

"Besonders gut fand ich die Offenheit der Referentinnen im Umgang mit Ihren eigenen sehr persönlichen Erfahrungen" (Rückmeldung nach der eintägigen Hebammenfortbildung in Ebersberg)

 

 

Kurzschulung ( ca. 2 Stunden)

In der interaktiv gestalteten Vortragsrunde sprechen wir über die Situation der Eltern, über unterschiedliche Umgangsweisen mit Trauer und wie wir Hilflosigkeit und Sprachlosigkeit nicht in gut gemeinte Ratschläge, sondern in wohltuende Worte und Taten wandeln können. 

 

Diese Schulung ist geeignet für alle, die beruflich mit Eltern im allgemeinen und Schwangeren im Speziellen zu tun haben: Beratungsstellen, Hebammen und medizinisches Fachpersonal. Ich komme sehr gerne zu Ihnen und spreche mit Ihnen über den Umgang mit Sterneneltern.

 

 

Tagesfortbildung Stille Geburt

Die Fortbildung zum Thema "Glücklose Schwangerschaft - Umgang mit Eltern und Betroffenen nach Fehlgeburt und Stiller Geburt" richtet sich an Hebammen, medizinisches Personal und Kreissaal-Teams.

 

Wir möchten Ihnen das Tabu-Thema Stille Geburt und Fehlgeburt mit einer Mischung aus eigener Erfahrung und Erkenntnissen aus der Trauerbegleitung nahebringen.  Wir möchten Ihnen die Berührungsängste mit Sternenkindern und deren Eltern nehmen.  Wir versuchen, Ihnen eine innere Haltung zu vemitteln, die einen respektvollen, aber offenen Umgang mit Eltern bei Stiller Geburt oder Fehlgeburt ermöglicht. Neben rechtlichen Fakten und theoretischen Inhalten lassen wir auch unseren persönlichen Erfahrungsschatz einfließen und beantworten gerne alle Ihre Fragen, die sie schon immer stellen wollten. 

 

Nächste Termine der Fortbildung "Sternenkinder und Stille Geburt":

 

Im  April 2021 in der Hebammenschule Salzburg

 

7. Mai 2021, 9-16 Uhr 

Online-Fortbildung über das Netzwerk Trauer vom Kreisbildungswerk Ebersberg, 90 EUR, Anmeldung ONLINE

 

 

29. Juni 2021

Projekttag an der Hebammenschule München